Steve Vai auf elektro Cello

Ja gehts denn noch? Manche Songs sind ja auf der Gitarre schon sehr schwierig und bedürfen einer Menge Übung und Disziplin, wie fast alles von Steve Vai und Joe Satriani. Wenn man solche Gitarrenkompositionen dann auf einem Cello spielt, vorzugsweise einem elektronischen Cello dann hat man sich den Namen „Cellonator“ definitiv verdient. Der „Cellonator auf Youtube“ rockt Surfing with the Alien von Joe Satriani und For the Love of God von Steve Vai gigantisch auf seinem E-Cello. Er spielt das ganze über seinen Marshall Amp und jagt seinen Cello-Sound über den High-Gain Kanal. Verzerrtes Cello? klingt das gut? Ist vielleicht Geschmacksache, ich jedenfalls finde es absolut faszinierend wie der Mr. Cellonator sein Instrument spielt:

JOE SATRIANI’S SURFING WITH THE ALIEN

[swf]http://www.youtube.com/v/FlGBMAgDGUU&rel=1, 400, 326, 8, #ffffff[/swf]

FOR THE LOVE OF GOD – STEVE VAI

[swf]http://www.youtube.com/v/Wu78X73Mo-I&rel=1, 400, 326, 8, #ffffff[/swf]

Der Cellonator auf Youtube hat scheinbar eine Vorliebe für Gitarristen und Instrumental Gitarrenrock. Dabei darf ein Song von Van Halen natürlich auch nicht fehlen… und wenn ein Cellist dann schon mal dabei ist, nimmt man doch am Besten gleich den Schwierigsten oder?! Eddie Van Halen’s Eruption

Sachino alias Cellonator spielt seit seinem sechsten Lebensjahr klassisches Cello, bis er im Alter von 12 Jahren an die Platte von Steve Vai: Passion and Warfare gerät. Ok, die Scheibe ist wirklich hörenswert und für mich eine Art Gitarren-Standard-Werk.. Dass sich ein Cellospieler so sehr von Passion and Warfare inspirieren lässt, hätte ich mir nicht gedacht. Sachino gesteht übrigens, dass er von diesem Moment an unbedingt E-Gitarre spielen wollte. Nur hätte er dann richtig Gitarrespielen lernen müssen. Also machte er sich an sein Cello, was er damals schon hervorragend beherrschte und begann Steve Vai’s Instrumental Songs auf seinem Cello zu spielen. Der Cellonator schloss später ein klassisches Musikstudium im Fach Cello mit Master und Bachelor ab, hatte jedoch immer schon mehr Spaß an Rock’n’Roll. Deshalb beschäftigte er sich eingängig mit den Kompositionen von Joe Satriani und Steve Vai um sie in bester Rock’n’Roll-Manier auf seinem elektro-Cello zu spielen. Heute spielt er unter anderem bei verschiedenen Rockbands als Cellist mit. Momentan ist er mit seiner Band Jon Delise & Tragedy Fails auf Tour.

Keep on rockin‘ that dirty Cello, dude 😉

3 Gedanken zu „Steve Vai auf elektro Cello“

  1. Ich kommentiere immer gerne bei netten Guitarplayer-Kollegen 🙂

    Na Logo mach ma n Linktausch, ich hab dich schon in meiner Blogroll drin. 🙂

  2. Hey,
    danke für den Kommentar 🙂
    Ja, ist echt der hammer was der Kerl macht. Übrigens Lob an dein Blog, gefällt mir echt gut. Hast du Interesse an einem Linktausch (Blogroll)?

    Fabian

Kommentare sind geschlossen.