DSDS Raymund Ringele kollabiert

Raymund Ringele, der 17 jährige Schüler ist nicht nur größter Fan von Dieter Bohlen, nein er versucht die DSDS Jury mit „Die Perfekte Welle“ von der Band Juli zu begeistern. Als diese sich nicht beeindruckt zeigt und seinen Auftritt negativ bewertet, fängt der junge Raymund Ringele zu hyperventilieren an. Bestimmt war auch eine ganze Menge Show dabei. Für Raymund Ringele war es sicherlich die perfekte Welle, aber nicht der perfekte Tag 🙂 wie es Tobias ausgedrückt hat.

[swf]http://www.youtube.com/v/2K8IO3q73Zw&rel=1, 464, 380, 8, #ffffff[/swf]

Vielleicht sieht man Raymund Ringele bei den nächsten Castings von Deutschland sucht den Superstar wieder, ich jedenfalls würde mich freuen, wenn er dann ein wenig rockiger rüberkommt, der tanzende Dieter Bohlen-Fan.

3 Gedanken zu „DSDS Raymund Ringele kollabiert“

  1. Mir tat Raymund sehr leid. Wenn man den Bericht etwas aufmerksam verfolgt hatte, war schon vor dem Auftritt klar, dass dieser Junge offensichtlich sehr sensibel ist. In seiner Art eher ruhig und zurückhaltend kann ich mir vorstellen, dass sein Vater wesentlich zum Auftritt beigetragen hat. Durch den Vater ermuntert hat Raymund sich gute Chancen ausgerechnet.

    Hinzu kommt, dass Raymund wohl ein Fan von Dieter Bohlen ist (…war?). Als Herr Bohlen ihn dann nach seinem Auftritt derart abstrafte, war es wahrscheinlich nicht nur der geplatzte Traum, der Raymund letztendlich in die Knie sinken ließ, sondern auch die “Überraschung”, mit welchen Worten er niedergemacht wurde – von Dieter Bohlen, den er ja eher mochte.

    Ein Blick in die Augen und sonstige Mimik von Raymund verriet außerdem ganz klar, dass sein Zusammenbruch kein Fake gewesen ist!

    Ich persönlich habe da sehr mitgefühlt und am liebsten würde ich ihm persönlich schreiben, dass es toll und mutig von ihm war, mit seiner sensiblen Natur dort aufzutreten.

    Alles Gute für dich, Raymund!

Kommentare sind geschlossen.