Testberichte

Fingergymnastik für Gitarristen

Während mein Team und ich den E-Gitarren Masterkurs fertig gestellt haben und bereit sind für den Launch im September, hat mein Freund Macks ein Gitarrenbuch geschrieben, das ab dem 03. August die Gitarristen-Welt erfreuen wird. Macks hat mit seinem Buch “Gitarrenuebungen.de” einen Profikurs erstellt, der als Spieltechnik Intensivtraining ein Must-Have im Repertoire des ambitionierten Gitarristen darstellt. Ich hatte vorab schon die Gelegenheit, in das neue Werk reinzuschauen und gebe dir heute als mein Blog-Leser eine exklusive Leseprobe des eBooks.

Fingergymnastik für Gitarristen Leseprobe PDF runterladen

Fingergymnastik für Gitarristen richtet sich an Anfänger genauso wie an fortgeschrittene Gitarristen. Diese profitieren nämlich alle von den erfolgserprobten Fingerübungen. Der Kurs kann für tägliches Warm-Up und gleichzeitig auch gezielte Spieltechnik-Verbesserung genutzt werden.  Es ist vielmehr als  “noch so ein Lagerfeuer-Gitarren-Kurs” oder “noch so ein Songbook ohne Noten”… Macks gibt mit seinem Kurs ein abgeschlossenes Spieltechnik-Regelwerk auf den Markt, was es in der Form noch nicht gegeben hat. Wenn du alle Gitarreübungen der Fingergymnastik brauchst, schau auf der Gitarrenübungen.de Seite vorbei:

http://www.GitarrenUebungen.de/

Mehr

Gitarre Kaufen Empfehlung Einsteigerset

In dieser kostenlosen Online Gitarrenlektion zeige ich euch gute Einsteiger Gitarren für wenig Geld.

Im Online Gitarrenkurs zeige ich ALLEN Anfängern, die Gitarre spielen lernen wollen, wie sie schritt für schritt vorgehen sollen. Per Mail erhältst du von mir regelmäßig neue Lektionen, fast wie im richtigen Gitarrenunterricht, und arbeitest diese dann durch. Schreibe mir doch einfach unter diesem Video deine Meinung zu deiner eigenen Gitarre – würde mich sehr freuen. Da ich immer wieder nach Gitarren-Empfehlungen gefragt werde, möchte ich euch heute mal die wichtigsten Einsteiger Sets zeigen:

Anfänger-Set Konzert-Gitarre:
http://www.guitargeorge.de/empfiehlt/…

Anfänger Gitarren-Set Westerngitarre:
http://www.guitargeorge.de/empfiehlt/…

Anfänger E-Gitarrenset mit Verstärker und Zubehör:
http://www.guitargeorge.de/empfiehlt/…

Wenn Du gerne in meinem kostenlosen Online Gitarrenkurs mit machen möchtest, kannst du dich hier anmelden:
http://www.Online-Gitarrenkurs.de

Dein Georg Norberg

Mehr

Binaural Beats versprechen Steigerung der Gehirnleistung

“Wie Binaural Beats und die Brainwave Technologie dein Gedächtnis in ein Superhirn verwandeln.”

Für jedes Wehwechen gibt es auch ein Mittelchen… :-) Eine besonders interessante Entdeckung auf dem Gebiet der Gehirnforschung ist die Untersuchung der Gehirnströme. Seit Menschengedenken wird nach Möglichkeiten gesucht, die Gehirnströme besonders kluger Leute zu messen und zu vergleichen, um Parallelen ziehen zu können. Die Hemisphärensynchronisation mittels Binaural Beats ist eine Technologie, die gezielt auf die Gehirnströme einwirkt, um dem Gehirn ungeahnte Möglichkeiten zu entlocken. Scheint, als seien Binaural Beats ein Wundermittel, Gehirndoping ohne Nebenwirkungen, nur dass es Binaural Beats weder im Pillen-Döschen noch im Tropfenschrank gibt.

Wie entstehen Binaural Beats?

Binaural Beats sind Schwebungen, die im Gehirn durch zwei leicht unterschiedliche, gleichzeitig gespielte Frequenzen entstehen. Die Schwebungen sind als pulsierender Ton (Beat) hörbar. Das Gehirn reagiert sofort auf binaurale Beats und schwingt sich in der gleichen Frequenz ein. Somit ist eine gezielte beeinflussung der Gehirnströme (Brainwave) möglich.

Wie kann ich Binaural Beats für mich nutzen?

In erster Linie unterstützend, bei verschiedenen Tätigkeiten. Die sogenannten Delta-Wellen versetzen das Gehirn mit Frequenzen zwischen 0,1 – 3 Hz in einen traumlosen Tiefschlaf, während Beta-Wellen von 13 – 38 Hz der extremen Konzentration dienen und das Gehirn hellwach halten.

Fällt z. B. das konzentrierte Arbeiten an einer Sache schwer, so können Binaural Beats mit Beta-Frequenzen für mehr Konzentration, gesteigerte Aufnahmeleistung beim Lernen usw. dienen. Auch bei der Stressbewältigung helfen Binaural Beats, wenn Sie z. B. beim Meditieren lernen verwendet werden.

Für weitere Informationen über Binaural Beats machen mir diese Quellen einen glaubwürdigen Eindruck:

BinauralBeats.de

Binaural-Beats.EU

Wikipedia Artikel über Binaural Beats

Monroe Institute

YouTube Video mit Binaural Beats

Wie sind deine Erfahrungen mit Binaural Beats? Wusstest du vorher schon darüber etwas? Schreib mir im Kommentarfeld deine Meinung!

Mehr

Neuartiger Kapodaster – Wunderwaffe für Gitarristen?

“Ein Kapodaster der deine Soundvielfalt Explodieren lässt” – schafft er das? oder ist es einfach nur ein weiteres Spielzeug, das von Gitarristen achtlos liegen gelassen wird, wie z. B. der “eBow” zu seiner Zeit.

Kein “neuer” Kapo, der ein altes, bewährtes Prinzip mit anderen “Features” neu aufwärmen oder verbessern will. Nein, diesem Kapo liegt tatsächlich ein neues, innovatives Konzept zu Grunde!

Flageolett-Kapodaster Bob Kilgore Capo

Flageolett-Kapodaster Bob Kilgore Capo

So heißt es auf der Website von ToneToys.de, welche den neuen Flageolett-Sound-Capo von Bob Kilgore in Deutschland verkauft. Ich finde diesen Harmonic-Capo hoch interessant, weil das Prinzip einfach, und die Möglichkeiten sehr vielfältig sind. Der Kapodaster wird einfach auf dem 5. Bund, 7. Bund oder 12. Bund festgeklemmt. Dort berühren dann 6 kleine Blöcke die Saiten und sorgen für den charmanten Flageolett-Ton, welcher in vielen Gitarren-Liedern zu hören ist. Der Flageolett-Ton ist ansich nichts neues, der Kapodaster ebenso wenig – die Kombination aus beiden eröffnet jedoch zusätzliche Möglichkeiten, mit Flageoletts zu spielen. So kann man z. B. einen Akkord hinter oder vor dem Capo greifen und die umliegenden Leer-Saiten als Harmonic spielen, während die gegriffenen Töne normal erklingen. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass sich Pedal-Ton-Licks damit sehr interessant anhören – Pedalton als Flageolett, Melodie mit normal gegriffenen Tönen gespielt.

Falls ich auf der Musikmesse die Gelegenheit dazu habe, werde ich mir Bob Kilgore Harmonic Capo einmal genauer ansehen.

Nun meine Frage an euch: Wer hat den Harmonic Capo schon mal selbst getestet? Was haltet ihr von dieser Erfindung? Würdest du dir so ein Tool kaufen? Er kostet immerhin 36,90 €.

Schreibe deine Meinung in das Kommentarfeld.

Mehr

GRIPMASTER – Was er wirklich bringt

Zitat: “Regelmäßiges Training mit dem Gripmaster verbessert deutlich die Koordination, Kraft und Flexibiliät der Finger.

Ideal für alle Instrumentalisten”

Gripmaster Blau Light

Doch was bringt er wirklich? Immer wieder stellen Gitarristen die Frage, wie man seine Finger noch besser trainieren kann. Natürlich durch Gitarre spielen! Aber nicht immer ist eine Gitarre in der Nähe und nicht in jeder Situation kann man spielen. Genau für solche Zeiten ist der Gripmaster das ideale Werkzeug, um seine Finger fit zu halten. Darüber hinaus stärkt der Fingertrainer die gesamte Hand- und Fingermuskulatur, was sich beim Spielen deutlich bemerkbar macht. Nach ich mit dem Gripmaster trainiert habe, fühlt sich das Gitarrespielen wesentlich leichter an. Die Finger arbeiten einfach leichtgängiger – sie kennen durch das Trockentraining eine “härtere Belastung”. Mittlerweile habe ich den blauen Gripmaster Light schon seit 10 Jahren im Einsatz und trainiere regelmäßig mit ihm. Er hat auch schon das ein oder andere Plastikteil verloren, funktioniert aber immernoch recht gut. Leider verhaken sich die Federn hin und wieder, aber das kommt nach einer so langen “Betriebsdauer” schon mal vor. Wenn er irgendwann gar nicht mehr geht, werde ich mir einen neuen Fingertrainer kaufen – er bringt wirklich was.

Mein Gripmaster kommt immer dann zum Einsatz…

…wenn ich im Auto sitze
…in Pausen
…auf dem Weg in die Arbeit
…im Flugzeug
…im Zug
…vor dem Fernseher
…beim Spazierengehen
…am Strand
…bei Behördengängen… :-)

..und immer dann, wenn ich “tote Zeiten” nutzen möchte. Das finde ich an dem Gripmaster so fantastisch – er gibt in fast jeder Situation ein gutes Finger-Training.

Gripmaster für Gitarre

Macht der Gripmaster die Finger beweglicher?

Auf jeden Fall. Besonders wenn man die Finger unabhängig von einander durchbewegt, merkt man das beim Spielen enorm. Auch bei der Spielgeschwindigkeit bekommt man mehr Ausdauer.

Geht das Gitarrespielen dadurch leichter?

Es ist so: Neue Skalen, Akkorde und Arpeggien impft einem das Teil nicht ein. :-) Aber leichter spielen kann man nach 10 Minuten Gripmastertraining in jedem Fall. Durch den Muskelaufbau der Finger spielt man mit weniger Druck auf den Saiten. Es ist allerdings auch so, dass der Muskelvorteil schnell wieder verschwindet, wenn man mit dem Gripmaster länger nicht trainiert hat. Deshalb sollte man das handliche Werkzeug schon jeden Tag dabei haben und immer wieder mal damit üben.

Welche Stärke: Light – Extra Light – Medium?

Den Gripmaster gibt es in drei unterschiedlichen Stärken. Der leichtgängigste ist der Gelbe Extra Light, der Blaue liegt mit Light im Mittelfeld und der Rote Medium verlangt den Fingern die volle Kraft ab. Ich habe festgestellt, dass für uns Gitarristen der Blaue Light Gripmaster der beste ist. Der Gelbe hat zu wenig Widerstand, was das Training uneffektiv macht. Der Rote ist für Gitarristen zu hart gefedert und eignet sich besser für Bassisten, die mehr Druck auf ihre dicken Saiten ausüben müssen.

Mehr

Testbericht: Excalibur Analog Device

Excalibur Analog Device - Analog Delay TestberichtAuf der Suche nach einem guten analogen Delay-Effekt im Bodentreter-Format habe ich mit einigen Sahnestücken wie dem Memory Man von Electro Harmonix oder dem Ibanez AD9 geliebäugelt. Ein originales Roland Space Echo Re 201 wäre mir eigentlich am liebsten gewesen, ist aber nicht gerade transportabel und schon gar nicht ein Bodeneffektgerät. Alternativen zum Ibanez AD9 und dem Memory Man gibt es nicht so viele, weshalb ich schnell beim Analog Device von Excalibur gelandet bin. Wie gut das Gerät tatsächlich ist könnt ihr in diesem Artikel lesen!

Mehr
Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte liegen bei Georg Norberg.