Jamtrack.de geht an den Start

Jamtrack.de
Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die es im Bereich des Gitarre Lernens zu meistern gilt, ist die Improvisation. Nicht umsonst haben wir im Masterkurs eine komplette Lehrwoche (Woche 14) nur diesem Thema gewidmet. Wenn man sich frei und selbstsicher auf dem Griffbrett bewegen will, helfen gute Improvisations-Fähigkeiten enorm.

Aus diesem Grund übt ausnahmslos JEDER professionelle Gitarrist das Improvisieren täglich. Und es hilft dabei vor allem eins: Praxis. Im August werden die Masterkursler diese Live-Praxis in Form einer Jamsession in Regensburg erfahren, worauf ich mich schon sehr freue! 🙂

Aber auch Online ist es mittlerweile möglich, Praxiserfahrungen im jammen und improvisieren zu sammeln. Dies funktioniert mit Hilfe von Jamtracks, die dir als „Bandersatz“ dienen. So kannst du in aller Ruhe deine ganzen Solo-Ideen ausprobieren und wild drauf los spielen, ohne dass dich ein genervter Schlagzeuger von hinten schief ansieht. 😉

Seit gut 6 Monaten ist unser gesamtes Team mit dem neuen Projekt JAMTRACK.de beschäftigt. Unser Grafiker hat sich Layout und 3D-mäßig voll verwirklicht, sodass sich das Ergebnis wirklich sehen lassen kann! Martin hat einen Großteil der Jamtracks komponiert und aus meiner Feder stammt die Marketingumsetzung für das Projekt. Im Support-Team lief die gesamte Kommunikation mit Kunden den ersten Beta-Testern zusammen. So sind wir dank zahlreicher Unterstützung nun fast bereit zum „Abheben“ in den Jamtrack-Himmel…

Hier die Links zum Projekt mit den entsprechenden Seiten:

Hauptseite: http://www.JAMTRACK.de

YouTube Kanal: http://www.youtube.com/user/GuitarJamTrack

Aufklärung über Jamtracks, Guitarbackingtracks und Playbacks:

Was ist ein Jamtrack?

Was ist ein Guitar Backing Track?

Was ist ein Playback?

Was ist ein Jamtrack-Loop?

Schritt-für-Schritt Anleitungen:

Improvisieren lernen Anleitung

Gitarrensolo schreiben Anleitung

Die 10 besten Gitarrensoli für Anfänger

Fingergymnastik für Gitarristen

Während mein Team und ich den E-Gitarren Masterkurs fertig gestellt haben und bereit sind für den Launch im September, hat mein Freund Macks ein Gitarrenbuch geschrieben, das ab dem 03. August die Gitarristen-Welt erfreuen wird. Macks hat mit seinem Buch „Gitarrenuebungen.de“ einen Profikurs erstellt, der als Spieltechnik Intensivtraining ein Must-Have im Repertoire des ambitionierten Gitarristen darstellt. Ich hatte vorab schon die Gelegenheit, in das neue Werk reinzuschauen und gebe dir heute als mein Blog-Leser eine exklusive Leseprobe des eBooks.

Fingergymnastik für Gitarristen Leseprobe PDF runterladen

Fingergymnastik für Gitarristen richtet sich an Anfänger genauso wie an fortgeschrittene Gitarristen. Diese profitieren nämlich alle von den erfolgserprobten Fingerübungen. Der Kurs kann für tägliches Warm-Up und gleichzeitig auch gezielte Spieltechnik-Verbesserung genutzt werden.  Es ist vielmehr als  „noch so ein Lagerfeuer-Gitarren-Kurs“ oder „noch so ein Songbook ohne Noten“… Macks gibt mit seinem Kurs ein abgeschlossenes Spieltechnik-Regelwerk auf den Markt, was es in der Form noch nicht gegeben hat. Wenn du alle Gitarreübungen der Fingergymnastik brauchst, schau auf der Gitarrenübungen.de Seite vorbei:

http://www.GitarrenUebungen.de/

Musikmesse 2009

Welche Events auf der Musikmesse müssen sich Gitarristen unbedingt ansehen?

Seit anfang der Woche läuft sie bereits – die Musikmesse Frankfurt 2009, allerdings bis heute nur für Fachbesucher, d. h. alle Unternehmer und Mitarbeiter aus der Musikbranche. Am Samstag öffnet sie die Pforten auch für normale Besucher, und ich sage euch, es gibt einiges zu sehen dieses Jahr.

Besonders zu empfehlen sind die Musikmesse Events, die so zahlreich geplant sind, dass sie sich mehrfach zeitlich überschneiden. Grund genug, sich einen kleinen Plan zurecht zulegen, um nicht im Eifer des Gefechts die Orientierung zu verlieren. Ich habe mir soeben eine kleine Merkhilfe zusammengestellt, die ich gerne mit euch Gitarristen teilen möchte. Einige Events sind mehrfach aufgeführt, weil ich spontaner entscheiden möchte.

Wichtige Events auf der Musikmesse für Gitarristen

Joe Satriani
Aussteller-Events (4.0 C40), Samstag, 4. April 2009, 11:00 Uhr

Paul Gilbert
Aussteller-Events (3.0 C30), Samstag, 4. April 2009, 11:00 Uhr

Steve Lukather + Band
Agora Stage (Festivalzelt), Samstag, 4. April 2009, 11:00 Uhr

Thomas Blug
Aussteller-Events (4.2 E09), Samstag, 4. April 2009, 11:00 Uhr

Michael Angelo Batio
Aussteller-Events (4.2 D20), Samstag, 4. April 2009, 11:30 Uhr

Finest Guitar Solos with Andrea Cesone
Aussteller-Events (4.2 C41), Samstag, 4. April 2009, 12:00 Uhr

Peter Bursch
Aussteller-Events (3.1 D64), Samstag, 4. April 2009, 12:00 Uhr

Uli Bögershausen/Sungha Jung
Acoustic Stage (Halle 3.Via, Raum Facette), Samstag, 4. April 2009, 12:00 Uhr

Autogrammstunde Revolverheld
Aussteller-Events (4.2 F19), Samstag, 4. April 2009, 12:30 Uhr

Autogrammstunde Steve Lukather
Aussteller-Events (3.0 C71), Samstag, 4. April 2009, 12:30 Uhr

Diane Ponzio
Acoustic Stage (Halle 3.Via, Raum Facette), Samstag, 4. April 2009, 12:30 Uhr

Joe Satriani
Aussteller-Events (4.0 C08), Samstag, 4. April 2009, 13:00 Uhr

Lafee + Ricky Garcia
Aussteller-Events (4.2 F25), Samstag, 4. April 2009, 13:00 Uhr

Michael Hirte
Aussteller-Events (3.1 G25), Samstag, 4. April 2009, 13:00 Uhr

Sungha Jung
Aussteller-Events (3.1 F75), Samstag, 4. April 2009, 13:00 Uhr

Paul Gilbert & Derek Roddy & Ove Bosch
Agora Stage (Festivalzelt), Samstag, 4. April 2009, 14:00 Uhr

Michael Angelo Batio
Agora Stage (Festivalzelt), Samstag, 4. April 2009, 15:00 Uhr

Joe Satriani
Aussteller-Events (3.0 C30), Samstag, 4. April 2009, 15:45 Uhr

Autogrammstunde Larry Carlton
Aussteller-Events (4.2 F19), Samstag, 4. April 2009, 16:00 Uhr

Rage
Agora Stage (Festivalzelt), Samstag, 4. April 2009, 16:00 Uhr

Matt Heafy (Trivium)
Aussteller-Events (4.0 F08), Samstag, 4. April 2009, 16:15 Uhr

Awake – A Tribute to Dream Theater
Agora Stage (Festivalzelt), Samstag, 4. April 2009, 16:30 Uhr

Gewinne das Handbuch für Gitarristen

Noch bis zum 27. Februar 2009 hast du die einmalige Gelegenheit, mein ultimatives Handbuch für Gitarristen zu gewinnen.

Soeben haben wir das Gewinnspiel eröffnet, welches ich zusammen mit meinem sehr geschätzten Kollegen Olaf vom QuickAudio-Blog veranstalte. Als Hauptgewinn winkt ein ofenfrisches Gitarren-Lehrwerk names „Superlearning für Gitarristen“ auf dich, welches du am 27. Februar 09 bei QuickAudio gewinnen kannst. Superlearning für Gitarristen hat einen Gesamtwert von 69,77 Euro, und kommt inklusive Übungsplan, für einen Sonderpreis von 29,95 auf Gitarren-Lehrbuch.de über den Ladentisch.

Wenn auch du als potenzieller Gewinner von den Gitarren-Lern-Methoden profitieren möchtest, trage dich schnell in die Newsletter-Liste von QuickAudio ein. Als kleines Dankeschön bekommst du direkt nach der Anmeldung den „Free Sound- & FX-PlugIn Guide“ geschenkt!

eBook für Gitarristen Leseprobe

Zuerstmal vielen Dank für euer großes Interesse an dem Thema Superlearning. Ich bin echt überwältigt, von dem Ansturm auf mein neues eBook Superlearning für Gitarristen in den letzten Wochen.

Für alle Neugierigen gibt es jetzt bei Macks eine exklusive Leseprobe des Ebooks. Vielleicht kann diese auch die oft gestellte Frage beantworten: „ob das eBook auch was für mich“ ist.

Ich habe es als Gitarrist für Gitarristen geschrieben – ganz gleich wie weit du fortgeschritten bist. Es geht in erster Linie um das richtige Lernen, um Methoden mit denen du größere Fortschritte machen wirst.

Ein Anfänger hat andere Schwierigkeiten beim Gitarre lernen wie ein Fortgeschrittener, aber erfolgreiche Lerntricks können das gesamte Gitarristenleben angewendet werden. Auch das Thema Motivation zieht sich beim Gitarre lernen durch, wie ein roter Faden. Deshalb geht es neben den Lernstrategieen auch um Motivationshilfe und wie du den „inneren Schweinehund“ richtig anpackst.

Das Handbuch für Gitarristen

Mittlerweile sind gut 15 Jahre vergangen… 15 Jahre voller intensiver Erfahrungen im Gitarrenunterricht. Ich habe vielen kleinen Zwergen (4 Jährige) die ersten Töne auf der Gitarre beigebracht. Aber auch die richtig „alten Hasen“ (67 Jährige) stehen auf meiner Gitarrenschüler-Liste.

Kein Tag gleicht bisher dem anderen, und immer neue Schüler mit neuen Herausforderungen melden sich bei uns am Gitarreninstitut an. Kurz gesagt: Es wird langsam Zeit, meine langjährigen Erfahrungen als Gitarrenlehrer weiter zu geben.

Besonders auffällig ist, dass trotz der vielen Gitarrentabs im Netz, doch so viele Gitarristen vor einem Berg von Fragen stehen. „Es müsste ein Handbuch für Gitarristen – eine Art Schritt für Schritt Anleitung geben“ um all den Gitarren-Startern helfen zu können.

Genau das habe ich mit meinem Buch „Superlearning für Gitarristen“ nun endlich umgesetzt. Superlearning für Gitarristen wird es allerdings nicht im Handel zu kaufen geben, sondern als eBook zum sofort-download. Wo? Das wird noch nicht verraten…

Auf 50 Seiten bekommst du geballtes Wissen über:

Die wichtigsten Regeln beim Gitarre lernen, und warum Nicht-Beachtung mit nicht können bezahlt wird.

Die Nummer 1 der Trainings-Fallen und warum die meisten Gitarristen drinhängen ohne es zu wissen.
In der genauen Schritt für Schritt Anleitung erfährst du, wie man sich aus der Übe-Falle befreit.

Die Tricks der Profis, und was du von ihnen lernen kannst um ebenso erfolgreich Gitarre spielen zu können.

Wieviel muss man eigentlich üben? Die meisten üben zuwenig, und einige sogar zu viel. Wo das richtige Maß liegt, und wie du das gesetzte Übungsmaß auch einhalten kannst.

Der Übungsplan. Wie wird er wirkunksvoll aufgebaut, welche Fallstricke gibt es, und wie  er tatsächlich auch helfen kann.

Das Talentkind Wer hätte das nicht gerne? Alles in den Schoß gelegt bekommen? Was wirklich dran ist und wo sich die Lüge versteckt.

Die Motivation Wie schaffe ich es, über längere Zeit motiviert zu sein und auch zu bleiben.

Die Erfolgskiller, oder wie war das noch gleich… „Ja, Gitarrespielen… das hab ich auch mal probiert…“

Das Zeitprinzip, wie du es schaffst, trotzt Zeitmangel Fortschritte zu machen.

Meine Betatester, unter ihnen Macks von Gitarren-Blog.de, haben seit Anfang des Jahres das eBook ausgiebig getestet und die Methoden erfolgreich angewendet. Die Fortschritte die seit dem gemacht wurden sprengen alle meine kühnsten Träume, wirklich. Ich freue mich sehr, dass die Tipps so leicht anwendbar sind und sofort wirken. Der offizielle Verkaufspreis wird 29,95 Euro betragen. Besonders Gitarristen, die ohne Gitarrenlehrer lernen, werden von Superlearning sehr stark profitieren. Superlearning für Gitarristen

Superlearning für Gitarristen
Superlearning für Gitarristen


Superlearning für Gitarristen: ab 7. Februar
Superlearning für Gitarristen: ab 7. Februar

2. Regensburger Bloggertreffen

Genau ein Jahr ist es her – das erste Bloggertreffen in Regensburg. Zeit ist es also mal wieder geworden, ein zweites zu organisieren. Tom Hölzl alias Stoibär hat gestern im Chaplin zum zweiten Regensburger Bloggertreffen eingeladen, und es hat Spaß gemacht.

Die mit dabei waren wieder die „üblichen Verdächtigen“: Stoibär hinself, Alin der Mr. Kochrezepte, Andi der Liveblogger von Blogabfertigung, Tobi vom Chapi Blog.

Zum ersten mal war Matthias Süß am Start, der „Unternehmensberater Regensburg“ und Startup-Bewerter, zusammen mit Thomas, Katharina und Dominik.

Ein wirklich informativer Abend, danke an alle die dabei waren:

P.S.: Schreibt ins Kommentarfeld, wenn ihr einen anderen Linktext oder nen schönen Deeplink haben wollt. Bin grad in Wochenend-Linklaune 😉

Linkt auf mich bitte mit „Gitarre lernen“ und „Gitarrenlehrer“, wenn ihr mögt! 🙂

Joe Satriani in München

Joe Satriani Konzert 2008 in München, altes Backstage.

Tour: Joe Satriani European Tour

Aktuelles Album: „Professor Satchafunkilus and the Musterion of Rock“

Eine arbeitsintensive Woche geht zu Ende und ich freue mich gerade nicht nur auf ein erholsames Wochenende, sondern viel mehr auf das bevorstehende Joe Satriani Konzert in München. Am Sonntag wird der Saitenmeister mich und meine Freundin zum zweiten Mal begeistern. Nachdem das letzte Joe Satriani Konzert in Ulm 2006 nicht grade der nächste Weg war, kommt er nun im Münchener Backstage quasi vor meine Haustür!

Insgesamt hat sich Joe Satriani sehr interessant weiter entwickelt, was sein aktuelles Album „Professor Satchafunkilus and the Musterion of Rock“ eindrucksvoll beweist. Seine Experimentierfreude zieht sich durch das gesamte Album durch, insgesamt klingt er aber noch reifer und musikalischer als in der Vergangenheit. Klar, an langem und schnellem Legato-Gefrickel fehlt es „Professor Satchafunkilus and the Musterion of Rock“ sicher nicht. Dennoch hören sich die neuen Lieder sehr musikalisch und bodenständig an, was bei allen Non-Gitarrifizierten wohl besser ankommt. Jedenfalls wird es wieder ein besonderes Erlebnis sein, Joe Satriani Live zu sehen und zu hören! 🙂

X-MAS DESASTER III

Beim X-MAS Desaster III am 22. Dezember ging richtig rund in der Alten Mälzerei in Regensburg. Mein Gitarren-Schüler Phippe hat das xmas desaster organisiert, um Bands in Regensburg und Umgebung, die sonst wenig Auftrittsmöglichkeiten haben, eine fantastische Gelegenheit zu geben, ihr können einem breiten Metal-Publikum zu zeigen. So spielten beim diesjährigen Christmasdesaster Phippe’s Band „You’re my Fate“ neben I killed Romeo und LAWNMOWER. Über die Einladung von Phippe, als Special Guest aufzutreten hab ich mich natürlich gefreut, und hab einen meiner neuen Songs zum Besten gegeben. Außerdem habe ich mich um die Tontechnik gekümmert und den Sound gemischt. Für mich war es wieder eine tolle Erfahrung mit neuen Bands zusammen zuarbeiten. Im Februar werde ich die New-Comer-Metalband You’re my Fate in mein Tonstudio einladen, und mit den Jungs eine EP recorden. Vielleicht gibt’s dann auch ein paar Hörproben der Aufnahmen in meinem Blog, in jedem Fall halte ich euch auf dem Laufenden 🙂

 Guten Rutsch 😉

Jamsession am Gitarreninstitut

Wenn es draußen so kalt ist wie am vergangenen Wochenende, zieht es uns magisch auf den Christkindl-Markt in Regensburg wo es sich am besten mit heißem Glühwein aushalten lässt. Besonders heiß ist es am Freitag abend bei uns am Gitarreninstitut zugegangen, da hieß es: „Amp aufdrehen und abrocken“ für den Christmas Jam.
„Jamsession am Gitarreninstitut“ weiterlesen