Kirchentonarten: Lernen, Bestimmen, Erkennen

Oft kommen neue Teilnehmer zu mir und sagen: „Ich verstehe nur noch Bahnhof“ wenn es um die Kirchentonarten, Modes, Modi geht. Doch wenn du sie beherrschst, hast du einen goldenen Schlüssel zur Musik in der Hand. (Ionisch, Dorisch, Phrygisch, Lydisch, Mixolydisch, Aeolisch, Lokrisch) Wer sie verstanden hat, kann sie deshalb aber noch lange nicht spielen. Und wer sie spielen gelernt hat, kann sie noch immer nicht erkennen und sicher bestimmen. Doch was macht sie eigentlich so schwer zu fassen, die Kirchentonarten? Und warum soll man eigentlich die Modes bestimmen lernen – welchen Sinn hat das Ganze für die Praxis als Musiker? Diese Erklärung der Kirchentonleitern wird dich überraschen und faszinieren. „Kirchentonarten: Lernen, Bestimmen, Erkennen“ weiterlesen

Der GeschwindigkeitsMaximierer

Der GeschwindigkeitsMaximierer Gitarrenkurs von Georg Norberg
Der GeschwindigkeitsMaximierer Gitarrenkurs von Georg Norberg

Als Gitarristen sind wir eigentlich ständig dran, unsere Geschwindigkeit beim Gitarre spielen zu optimieren. Grundsätzliche Dinge wie „mit Metronom üben“ oder erstmal „langsam anfangen“ kennen wir wohl alle. Doch wie sieht die spieltechnische Seite aus? Welche Vorraussetzungen muss man als Gitarrist erfüllen, um beim Gitarre spielen schneller zu werden? Was musst du genau tun, um schnelle Läufe auch irgendwann einmal entsprechend schnell spielen zu können?

Diese Punkte werden in meinem neuen Gitarrenkurs „Der GeschwindigkeitsMaximierer“ behandelt. Wir gehen Schritt für Schritt wie folgt, in gewohnter Norberg-Manier vor 😉

Das Konzept im Kurs

  1. Haltungskonzept. Die wichtigste Vorraussetzung ist eine optimale „Speed-Haltung“
  2. Bewegungsabläufe unter der Lupe – hier geht’s ins Detail
    2 a) Häufige Fehler und deren Behebung
  3. Kletterbewegung mit den Fingern der linken Hand
    3 a) Mikroskopische Erklärung, und der fließende Prozess
  4. Welche Methoden der Geschwindigkeitsmaximierung mit einem Metronom  sinnvoll sind
    4 a) Taktaufteilung
    4 b) Speed-Ups
  5. Der einfachste und effektive Weg, das Tempo zu steigern
  6. Rechte Hand Bewegungen und Synchronisation
  7. Der Finger-Trick für die rechte Hand
  8. Speed-Cheats: Wie du mit einem kleinen Trick schneller klingst, ohne extra zu üben

Häufige Fragen zum GeschwindigkeitsMaximierer Gitarrenkurs

Wo finde ich den GeschwindigkeitsMaximierer Kurs?

Im Mitgliederbereich des E-Gitarren Masterkurs, bei den Bonuslektionen.

Was, wenn ich noch kein Premium Online-Schüler bin?

Dann wird es Zeit, Nägel mit Köpfen zu machen 🙂

Gibt es noch andere Möglichkeiten, am GeschwindigkeitsMaximierer teilzunehmen?

Ja. In Kürze wird es ein Update meines Gitarren-Lehrbuchs Superlearning für Gitarristen geben.  Teil davon wird ein Mitgliederbereich sein, in dem über 40 Videolektionen am Start sein werden. Unter Anderem wird auch der GeschwindigkeitsMaximierer mit im Programm sein. Wenn du also noch ein bisschen warten kannst, bekommst du als mein Superlearner in Kürze Zutritt.

Was macht den GeschwindigkeitsMaximierer zu einem Must-Have für Gitarristen?

Kurz und knapp: Es gibt keinen anderen Kurs, der so detailliert auf die einzelnen Faktoren der Geschwindigkeitssteigerung beim Gitarre spielen eingeht wie dieser. Du lernst das Geschwindigkeits-Konzept der Profigitarristen kennen, die mikroskopisch feinen Bewegungsabläufe umzusetzen und die häufigsten Fehler zu vermeiden. Insgesamt ein rundes Konzept für dein Maximaltempo beim Gitarre spielen!

Der Wechselschlag Optimierer

Der Wechselschlag Optimierer von Georg Norberg
Der Wechselschlag Optimierer von Georg Norberg

Der Wechselschlagoptimierer ist ein spezieller Mini-Gitarrenkurs von mir, der dir zeigt, wie du deine Wechselschläge beim Gitarre spielen mit dem Plektrum richtig einsetzt.

Viele Gitarristen spielen zwar täglich mit dem Plektrum, jedoch meist ohne spieltechnische Strategie. Was dabei heraus kommt sind ein unsauberer Ton, Timingprobleme und Fehlhaltungen.

Genau hier setzt der Wechselschlag-Optimierer an.

Er zeigt dir exakt, welche Punkte du umsetzen musst, um deine Wechselschläge aus den Fesseln zu befreien.

Der Mini-Kurs ist, wie von mir gewohnt, sehr strukturiert und leicht nachvollziehbar aufgezogen. Folgende Schritte gehe ich mit dir zusammen durch:

  1. Die genauen Bewegungsabläufe der rechten Hand (mechanische Umsetzung)
  2. Wie die Wechselschläge richtig „geplant“ und im Takt verteilt werden
  3. Fehlerbeseitigung mit dem Ziel, eine korrekte Wechselschlagspieltechnik zu erlangen
  4. Meine persönliche Rastertechnik, die dir zeigt: Wie, Was, Wann
  5. Top Timing & Rhythmus durch automatisierte Bewegungsabläufe
  6. Mitzählen lernen im Takt. Hier wird’s spannend 🙂
  7. Sahnehaube: Rhythmus-Fills mit Triolen und komplizierteren Wechselschlag-Strategien

Diesen Mini-Gitarrenkurs gibt es weder direkt zu kaufen, noch ist er auf YouTube zugänglich. Auch in der Zukunft nicht. Er ist ausschließlich meinen lieben E-Gitarren Masterkurs Teilnehmern im Mitgliederbereich vorbehalten. In diesem Premium E-Gitarrenkurs arbeiten wir hoch professionell und mit Volldampf auf ein lohnendes Ziel hin: Bandgitarrist in 7 Monaten! Die meisten Teilnehmer haben dieses Ziel bereits letztes Jahr erreicht, und spielen heute MEHRERE Konzerte im Jahr. Mit vielen bin ich persönlich im E-Mail Kontakt und werde immer auf dem Laufenden gehalten, was mir wirklich Freude bereitet 🙂

Nun, fürs Erreichen dieses großen Ziels sind drei Dinge nötig:

1. Außerordentlich engagierte Teilnehmer
2. Professionelle Lehrmethoden & Konzepte
3. Meine Leidenschaft fürs Unterrichten.

Hier gehen wir keine Kompromisse ein. Der E-Gitarren Masterkurs ist nicht irgendein „Online Gitarre Lernen Video Portal“, sondern der einzige Ersatz für einen Privatlehrer, den ich kenne.

Wenn du dich gerade darin wieder erkennst, dann gibt es nur einen Weg, nämlich hier lang: http://www.egitarrenmasterkurs.de

E-Gitarren Masterkurs Erfahrungen

Im Februar haben wir im E-Gitarren Masterkurs ein Live-Treffen in Regensburg organisiert. Aus allen Teilen Deutschlands und Österreich sind meine Gitarristen angereist, um gemeinsam zu jammen, zu masterminden, und eine gute Gitarrenzeit zu genießen. Das Event wurde natürlich mit zwei Kameraleuten unseres Teams begleitet. Die Videos sind jetzt fertig geschnitten und bearbeitet, und stehen im geschlossenen Mitgliederbereich bereit: Ein Film des Events, und ein Frage und Antwort Video. Horst, einer meiner fleißigen Onlineschüler im Masterkurs, sprühte so vor Euphorie, dass wir ihn direkt zu seinen Erfahrungen im E-Gitarren Masterkurs interviewten. Hier der Ausschnitt eines sehr bewegenden Gesprächs:

Rhythmus & Timing Workout

Während im E-Gitarren Masterkurs wieder neue Gitarrendurchstarter mit ihren ersten großen Schritten in Richtung Banderfolg beschäftigt sind, arbeite ich mit meinem Team gerade an weiteren Bonus-Lektionen.

Konkret: Ein Rhythmus und Timing Workout. Dazu habe ich mich auf einen einzigen Taktschlag fokussiert, und diesen in die wichtigsten Variationen gegliedert. Wenn die einzelnen Rhythmusfiguren sitzen, gehen wir alle möglichen Kombinationen durch. Der Bonuskurs wird wieder ziemlich intensiv. Das lohnende Ziel verspricht jedoch, JEDEN Rhythmus VOM BLATT spielen zu können. Kein Rätselraten mehr („Wie soll ich DAS denn bloß spielen…“)

Die Bonuskurse und Bonuslektionen sollen den Teilnehmern zusätzliche Sicherheit beim Lernen der einzelnen Lehrwochen geben. Deshalb haben wir in der Vergangenheit schon einige davon produziert. Dass dieses Konzept gut funktioniert hat z. B. der Homerecording-Workshop gezeigt, der in 60 Minuten die wichtigsten Grundlagen des Homerecordings vermittelt. Hausaufgabe war es, anschließend selbst eine Aufnahme zu machen, und diesen den Anderen vorzustellen.

Ein Phänomen, welches mich von Anfang an begeistert hat, sind die großen Fortschritte der Teilnehmer in relativ wenigen Wochen! Gerade haben wir uns im Büro einige Teilnehmer-Videos angesehen. Robert, aus der Video-Post-Production sagte nur noch: „So viel Fortschritt beim E-Gitarre lernen haben wir in 10 Jahren Privat-Unterricht noch nicht erlebt!“ – Der Grund dafür liegt sicher darin, dass viele der angehenden „E-Gitarren Master“ gute 2 Stunden tägliche Übung investieren. Diese zahlen sich jetzt aus, indem wir das Ziel nun schon am Horizont sehen können.

Deshalb: Weiter dran bleiben!!!

LG
Euer Georg

Der E-Gitarren Masterkurs ist da

Nach vielen Jahren Entwicklungsarbeit in unserem Norbergmedia-Team, ist es nun endlich soweit: Der E-Gitarren Masterkurs ist endlich da, um dir eine fundierte E-Gitarren-Grundausbildung zu bieten. Damit haben wir einen wichtigen Meilenstein in der Welt des E-Gitarre Lernens erreicht.

Der E-Gitarren Masterkurs fängt komplett bei Null an. Wir geben jedoch im Verlauf des Kurses ziemlich Gas und bringen dich innerhalb von 15 Wochen auf Bandniveau! Im Mitgliederbereich bekommst du mehr als 100 Video-Lektionen, Unterrichtsmaterial zum ausdrucken, und Backingtracks zum mitspielen. Jede Woche bekommst du 6 neue Lehrvideos, die in folgenden Modulen unterrichtet werden:

1. Theorie Modul
Musiktheorie-Wissen ist eine der sinnvollsten Investitionen, die du als angehender Bandgitarrist machen kannst. Hier lernst du die wichtigsten Grundlagen aus der Musiktheorie und Harmonielehre kennen. Mithilfe der Video-Lektionen verstehst du Zusammenhänge, die dir bisher ein Buch mit Sieben Sigeln waren. Das Unterrichtsmaterial zum ausdrucken begleitet dich durch die Lektion hindurch und hilft dir beim Nachvollziehen der Lerninhalte.

2. Konzept Modul
In diesem Modul geht es um Songkonzepte aus der Praxis des heutigen E-Gitarristen. Du lernst Hintergründe und Systeme kennen, mit denen erfolgreiche Songs komponiert werden. Wenn du die Konzepte hinter den Songs verstanden hast, fällt es dir wesentlich leichter, Parallelen zu anderen Songs herzustellen und flexibel mit Musik umzugehen.

3. Spieltechnik Modul
Das eigentliche Herzstück des Kurses. Hier beleuchte ich mit laserscharfem Fokus die wichtigsten Spieltechniken, die du als ambitionierter Gitarrist im Bandalltag benötigst. Du hörst genau was ich wie spiele und gleichzeitig siehst du in einer Nahaufnahme, wie die Technik angewendet wird. Anschließend trainierst du mit meiner Hilfe jeden Aspekt der entsprechenden Spieltechnik.

4. Rhythmus Modul
In diesem Modul erlebst du auf deinem eigenen Griffbrett, was der Rhythmusgitarrist deiner Lieblingsband so locker groovig aus dem Ärmel schüttelt: „Punktgenaues Timing und mitreißenden Groove“ – Ich bringe dir die wichtigsten Rhythmusgrundlagen auf der E-Gitarre bei.

5. Tone Modul
Im Tone Modul hörst du, wie z. B. ein knackig glockiger Cleansound oder ein „Mörder-Metal-Brett-Sound“ aus dem Amp gezaubert wird. Schritt für Schritt zeige ich dir, mit welchen Einstellungen du das Gleiche machen kannst!

6. Bandworkshop
Im Bandworkshop integrieren wir alle Wochen-Module und formen sie zu einem Song. Ich spiele dir zunächst den kompletten Song vor. Anschließend erkläre ich die Hintergründe, und worauf du genau achten musst. Danach geht es ins Detail. Hier lernst du taktweise in mundgerechten Häppchen den Song zu spielen. Du lernst also Note für Note, Schritt-für-Schritt und kannst jederzeit etwas wiederholen, wenn es mal haken sollte. In jeder Situation hast du also meine professionelle Hilfe an deiner Seite!

Welchen Vorteil bietet der E-Gitarren Masterkurs im Vergleich zu anderen Möglichkeiten des E-Gitarre spielen lernens?

Den E-Gitarren Masterkurs zu absolvieren ist die flexibelste und modernste Art E-Gitarre spielen zu lernen die es gibt:

1. Mit den Video-Lektionen im Mitgliederbereich bist du völlig flexibel was deinen Unterricht angeht. Du hast deine Gitarrenstunden immer dann, wann es dir passt. Wenn du gerne Nachts lernst, kannst du das also tun! Die Lektionen sind immer für dich zugänglich.

2. Wo Gitarren-Bücher und DVDs dich mit deinen Fragen im Stich lassen, greift dir der E-Gitarren Masterkurs mit Frage & Antwort Videos unter die Arme.

3. Selbst die ehemals beste Unterrichtsform im privaten Einzelunterricht schlägt der E-Gitarren Masterkurs um Längen! Preislich kostet er dich nicht mal ein Zehntel dessen, was dir ein Privat-Gitarrenlehrer berechnen würde. Gleichzeitig kannst du deine Gitarrenstunden so oft du willst wiederholen, bis du jedes Detail verstanden hast. Dein Gitarrenlehrer kommt praktisch zu dir nach Hause, macht keinen Dreck, und ist sofort wieder weg wenn du ihn nicht mehr brauchst… 😀

Wenn es genau das ist, was du gesucht hast, komm auf die Seite www.egitarrenmasterkurs.de damit auch du im Kurs aufgenommen werden kannst.